Wie innovativ ist Ihr Unternehmen?

In Krisenzeiten wird oft am falschen Ende gespart. Manager reagieren mit Kostenkürzungen – gern auch in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Dabei ist die Zeit der Rezession die beste Zeit, in neue Technologien zu investieren. Testen Sie, wie Ihr Unternehmen mit Innovationen umgeht.

Man wird kaum eine Führungskraft finden, die nicht den Wert und die Bedeutung von Innovationen für ihr Unternehmen hervorhebt. Doch geht man ins Detail und schaut sich Unternehmen und ihr Innovationsmanagement genauer an, tritt Erstaunliches zutage: Deutsche Unternehmen haben beim Innovationsmanagement erhebliche Schwächen. Nach einer  Untersuchung von Horst Wildemann, Professor für Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung, Logistik und Produktion an der Technischen Universität München, vernachlässigen die deutschen Unternehmen ihre Entwicklungsabteilung. Die Folgen: Kundenwünsche werden ignoriert, ebenso wie die Aktivitäten der Wettbewerber. Daneben nutzt das Management der Firmen das Wissen der eigenen Mitarbeiter viel zu selten. An der Untersuchung, die mithilfe eines von Wildemann selbst entwickelten Auditverfahrens durchgeführt wurde, nahmen mehr als 480 Firmen teil. Die Firmen stammen aus den verschiedensten Branchen; alle Firmengrößen – von kleinen Betrieben bis hin zu Konzernen – waren vertreten. Aus den zusammengefassten Daten der Teilnehmer wurden Benchmarks abgeleitet, an denen sich jeder einzelne neue Teilnehmer des  Tests direkt online messen kann.

Für das  Innovationsaudit füllen die Teilnehmer einen Fragebogen im Internet aus  www.tcw.de/tools/innovationsaudit; die Auswertung erfolgt ebenfalls online. Das gesamte Audit dauert ein bis zwei Stunden. Es bewertet 34 Einzelkriterien mit Punkten, die sich auf die sechs Module Innovation, Produkte, Innovationskultur, Projektrisiko, Zulieferer und Benchmarking verteilen.

Der  folgende Schnelltest vermittelt einen Eindruck von dem kompletten Audit und ermöglicht Managern, relativ schnell festzustellen, wo in ihrem Unternehmen der größte Handlungsbedarf besteht.

Quelle: http://www.harvardbusinessmanager.de/trends/artikel/a-612760.html

Wie innovativ ist Ihr Unternehmen?
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.